Voriger
Nächster

Ostergrüße aus der Gemeinde

Sehr geehrte Taxenbacherinnen und Taxenbacher!

Noch vor wenigen Wochen erschien uns eine Krise, wie wir sie derzeit erleben, als denkunmöglich. Jetzt zu Ostern, steht unser Land nahezu still und nichts ist so, wie wir es gewohnt waren.

Seit dem 13. März ist unser örtlicher Einsatzstab einberufen. Seitdem arbeitet dieses Gremium an der Bewältigung der Corona- Krise. Es gibt viel zu erledigen und zu entscheiden (Umstrukturierung der Kinderbetreuung in unserem Kindergarten sowie in den Schulen). Die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Medikamenten wird über die Gemeinde sowie freiwilliger Helfer über eine Whats App Gruppe organisiert. Die Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur (Wasserversorgung und Abwasserentsorgung) sowie der Abfallentsorgung sind von besonderer Bedeutung für uns alle. Aus diesem Grund wurde auch der Wirtschaftshof wieder geöffnet, da wir in unserer Gemeinde mittels Bürgerkarte die Entsorgung kontaktlos mit Verwiegung erledigen können. Die Vollziehung der Gesetze und Verordnungen, die zurzeit nahezu täglich erlassen werden, sind für jede Marktgemeinde eine Herausforderung.

Die getroffenen Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zeigen bereits Wirkung und sind Anlass zur Hoffnung. Für jene Mitbürgerinnen und Mitbürger die Zukunftsängste haben (Arbeitsplatz oder Wirtschaftlich), werden durch die Entscheidung von Bund und Land auf ein erträgliches Maß reduziert.

Mein besonderer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserem Seniorenwohnhaus St. Elisabeth. Die Herausforderung die wir in der Seniorenbetreuung in dieser Krise zu bewältigen haben, sind enorm fordernd für die Mitarbeiter, Bewohner und deren Angehörigen sowie für die Gemeindeverwaltung. Ich bedanke mich auch bei den Wirtschaftstreibenden, den Touristikern, allen Gemeindebürgerinnen und Bürger, für die Akzeptanz der Beschränkungen die wir in dieser Zeit (Ausgehbeschränkung, persönliche Kontakte) ausgesetzt sind.

Als Bürgermeister ist es mir ein Anliegen, den Bürgerinnen und Bürgern eine rasche und umfassende Information zu geben. Wir werden in dieser angespannten Zeit verstärkt unsere Mitbürger über die aktuelle Situation in unser Gemeinde informieren. Bitte benutzen Sie die Homepage der Marktgemeinde Taxenbach und tragen die Informationen an jene Menschen weiter, die nicht online sein können.

Wir werden die Beschränkung auch nach Ostern noch einige Zeit solidarisch zum Schutz unserer Gesundheit, unserer Gesellschaft und der Wirtschaft weiterführen müssen.

„Schau auf dich, schau auf mich!“

So schützen wir uns und unsere Mitmenschen!“

BLEIB DAHEIM

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest, auch wenn es in diesem Jahr ein anderes sein wird.

Mit freundlichen Grüßen

Euer Bürgermeister

Johann Gassner

Ostergrüße 2020