Voriger
Nächster

Erneuerung Übergangssteg Bahnhof Eschenau

30. Mai bis 8. Juli 2022

Damit der klimafreundliche Zugverkehr weiterhin sicher und pünktlich am ÖBB-Streckennetz unterwegs sein können, muss die ÖBB-Infrastruktur AG Bahnanlagen laufend erneuern und Instand halten.

In der Haltestelle Eschenau sind Arbeiten am Überganssteg zu Bahnsteig 1 erforderlich. Für die Arbeiten ist der Übergangssteg nur eingeschränkt benutzbar und muss in den Nachtstunden gesperrt werden.

Auswirkungen für Sie

Dauer der Arbeiten: 30. Mai bis 8. Juli

Eingeschränkte Nutzung des Übergangstegs:

Von 7. Juni bis 8. Juli, ist zwischen 5:30 Uhr und 22:50 Uhr der Zu- und Abgang zu/von Bahnsteig 1 nur eingeschränkt möglich.

In den Nachtstunden von 22:50 bis 5:30 Uhr ist der Steg für die Arbeiten gesperrt.

Gearbeitet wird nachts, zeitweise auch an Sonn- und Feiertagen. Während der Arbeiten kann es zu Lärm- und Staubentwicklung kommen.

Zum Schutz der Arbeitenden werden akustische und optische Signale abgegeben. Die Arbeiten haben keine Auswirkungen auf den Fahrplan.

Veranstaltungen

Standardinhalt – content seiten
Zur Übersicht

Hinweis:
Die geplanten Veranstaltungen finden nur lt. Bestimmungen der Bundesregierung hinsichtlich COVID-19 statt.