Voriger
Nächster

Die Marktgemeinde Taxenbach als Straßenrechtsbehörde erteilt auf Grund des Antrages vom 19.05.2020 der Wildbach und Lawinenverbauung, Hofmannsthalstraße 37, 5700 Zell am See, vertreten durch Franz Anker nach maßgebenden Beschreibungen vom 19.05. 2020, nach Maßgaben des Ergebnisses des durchgeführten Ermittlungsverfahrens, bedingt auf Widerruf für den Fall des Eintrittes außergewöhnlicher Ereignisse die straßenpolizeiliche Bewilligung für die Straßensperre zur Durchführung von Arbeiten auf oder neben der Straße zum Zwecke der Verbauung des Unterlaufes des Schmiedgrabgens. Sowie Parkflächensperre von Marktstraße 18 -19 für die Dauer der Baumaßnahmen.

Weiterlesen (PDF)